Spielplatz-Initiative Dudensen
    © su.b.sign 2016 Urheberrecht aller Inhalte beim Betreiber der Seite, sofern nicht anders angegeben.
   

Ein Spielplatz für das Dorf

"Unserem Dorf fehlt ein attraktiver Treffpunkt für die Kinder." Immer wieder war dieser Satz von Eltern zu hören. Es herrschte ein regelrechter Spielplatz-Tourismus: Kinder ins Auto packen und die Spielplätze der näheren oder auch weiteren Umgebung erkunden.
Aus diesem Gedanken heraus ist im April 2009 eine Initiative gegründet worden, die in der Dorfmitte einen Spielplatz bauen wollte.
Mit Unterstützung von Ortsbürgermeister Günther Falldorf, wurde der Kontakt zu Stadtplanerin Sabine Gambig der Verwaltung Neustadt hergestellt. Der Kirchenvorstand Dudensen unterstützte das Projekt und verpachtete das Gelände an die Stadt Neustadt. Somit stand der konkreten Planung nichts mehr im Weg. Nach der Gründung des Vereins Dorfgemeinschaft Dudensen im November 2010 erhielt die Initiative weitere Unterstützung.
Durch Spenden, jährliche Aktionen wie die Kinderfaschingsparty im Schützenhaus und das Kinderschminken auf dem Mühlenfest sowie der Anschubfinanzierung der Stadt Neustadt konnte das Projekt realisiert werden. Die Aufnahme des Mühlenfelder Landes in das Dorferneuerungs- programm eröffnete die Chance auf weitere Fördermittel. Als erstes Projekt des Vereins Dorfgemeinschaft Dudensen wurde aus dem anfangs geplanten Spielplatz für Kinder, ein Mehrgenerationen-platz mit Beachvolleyballfeld, Boulebahn und Tischtennisplatte für alle Dudenser.
Im August 2011 dann endlich der erste Spatenstich: Die bereits vorhandene Vogelnestschaukel am Rand des Bolzplatzes bekam eine neue Heimat auf der anderen Seite des Wehmewegs. Bis zum Juni 2013 kamen immer mehr Bauabschnitte hinzu.
Und das Ergebnis kann sich sehen lassen! Ein gelungenes Beispiel dafür, wie durch Engagement, Initiative und Unterstützung ein Wunsch in Erfüllung gehen kann.
Am 23.06.13 haben wir Dudenser den Mehrgenerationenplatz mit einer kleinen Feier offiziell eingeweiht.